Bloggertreffen in Würzburg

Bloggertreffen in WürzburgDa war ich also gespannt nach Würzburg gefahren zu all den Leuten, die ich nur aus dem Cyberspace kannte, und auch dort ehrlich gesagt die meisten nur vage. Meine Erwartungen waren, daß Blogger nette Leute sind, und also automatisch Spaß entsteht. Und genau so war es: Blogger sind sehr nette Leute, und es entstand sehr viel Spaß. Vielen, vielen Dank an die Organisatoren! Und Foodblogger essen natürlich bei so einem Treffen gut? Richtig! Eine Extraverbeugung für die Osteria Trio, die uns so himmlisch bekocht hat!

Nach den diversen Vorspeisen und Hauptgerichten kamen wir schließlich zu den mitgebrachten Nachtischen, die ebenfalls spektakulär waren. Alle waren schon ziemlich pappsatt, aber irgendwie ging das Probieren der Unmengen leckeren Süßkrams noch! Foodblogger erkennt man übrigens daran, daß sie, nachdem sie nach einem Rezept gefragt haben, als nächstes fragen: „Und, selbstentwickelt?“

Ein zeitlicher Sprung zurück: nachmittags beim ersten Rundgang durch die Stadt konnte ich eine schöne Terrinenform ergattern, die hoffentlich bald zum Einsatz kommen kann. Bei diesem Rundgang bin ich zwar gegen Ende verlorengegangen, als ein Markt seine magische Anziehungskraft ausübte, der ich nicht widerstehen konnte. Aber kein Problem, es waren ja alle zwei Stunden wieder Treffpunkte ausgemacht.

Leider habe ich keine ordentlichen Fotos, weil ich das Ladegerät für meine Kamera vergessen hatte, und die natürlich prompt nach drei verwackelten Fotos leere Akkus hatte.

[Update] Mehr Berichte gibt es hier:

Und Berichte der Daheimgebliebenen gibt es auch!

Advertisements

20 Kommentare zu “Bloggertreffen in Würzburg

  1. Mei, ich bin so froh, dich durch das Treffen entdeckt zu haben. Hier wird ja richtig Tolles geboten, mein Mann und ich sind gleichermaßen angetan. Liebe Grüße.

    • Danke, das bestärkt mich, wieder mehr zu bloggen. Das wurde ja etwas weniger bei mir in letzter Zeit. Ich bin auch begeistert, was ich heute schon alles gefunden habe in den verschiedenen Blogs derer, die ich kennenlernen durfte.

      Und Deinen „Wu die Hasen Hosn haßn…“ habe ich gestern bestimmt zehn Leuten erzählt. :-)

  2. Pingback: Würzburg | | Heikes BlogHeikes Blog

  3. Pingback: kyche

  4. azestoru, dich kannte ich bisher nur am Rande, habe dich nun aber -hah!- „entdeckt“.
    Freue mich sehr, dich kennengelernt zu haben. Der Mut zum Treffen hat sich für uns alle ausgezahlt, wie ich finde.
    Vorhin las ich davon, wir seien 39 Leute gewesen?
    Na kein Wunder, dass da auch mal jemand verloren ging :)

    Ein schöner Tag war das!

    • Daß es tatsächlich knapp 40 in der Osteria waren, kann ich kaum glauben. Aber es stimmt wohl – es war ja auch ein bißchen kuschelig.

      Beim Verlorengehen hab ich ja noch Apfelsaft ergattert. Sehr lecker. Ein guter Markt war das, da geht man gerne verloren. Ich konnte halt auch nicht anders als ausbüxen.

      In Deinem Blog hab ich gerade Schweinestücke mit dickem Fettrand bestaunt. Bin noch am Lesen… :-)

  5. Pingback: Unter Foodbloggern » Essen, Foodblogger, Bloggertreffen, Würzblog, Foodbloggern, Bilder » Würzblog

  6. Pingback: D-97070 Würzburg: Bloggertreffen « lamiacucina

  7. Oh ja, die Pralinen. Ich mußte beim Anheben einer dieser Pralinen lachen, weil sie so schwer waren. Sehr köstlich war sie. Und danach war ich merklich satter als vorher. :-)

  8. Danke für’s Kommen, es freut mich, dass du ein bisschen Spaß hattest und deinen Blogbekanntenkreis erweitern konntest. :)

  9. Pingback: Bloggertreffen in Würzburg - Lotta - kochende Leidenschaft

  10. Pingback: Foodbloggertreffen in Würzburg «

  11. Pingback: Rundumschlag aka iss nichts, was du nicht fotografiert hast ;-) | Foodina

  12. Pingback: Weder das gleiche noch das selbe….. | Annes Art

  13. Pingback: Foodbloggertreffen und das Geheimnis der Polentaschnitten | Pi mal Butter

  14. Pingback: Bloggertreffen in Würzburg | Lotta - kochende Leidenschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s