Linsen mit Wollschweinbratwurst

Linsen mit WollschweinbratwurstNochmals etwas Nachgekochtes: Afra Evenaars Berglinsen aus Castelluccio. Wir ergänzen das ansonsten vegane Gericht um eine Wollschweinbratwurst, was sehr gut funktioniert. Unsere Lenticchie di Castelluccio (ein Geschenk von ebendieser Afra Evenaar) waren längst alle, aber mit kleinen braunen Berglinsen geht es auch gut.

Hier nochmal kurz das Rezept für die Linsen, es ist genau wie im zitierten Artikel. Ich hab mich nicht getraut, wie angekündigt nur einen Topf zu benutzen…

Zutaten

  • 500g Berglinsen
  • etwas Wurzelzeug oder Karotten und Sellerie
  • einige EL Tomatenmark
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl
  • 2 TL Gochugaru
  • Salz
  • Wollschweinbratwurst oder andere grobe Bratwurst

Zubereitung

  • Linsen mit Wurzelzeug kochen. Etwa 40 Minuten.
  • Restliches Wasser abgießen und auffangen, zusammen mit einen kleinen Teil der Linsen pürieren.
  • Derweil Olivenöl erhitzen,
  • Knoblauch feingehackt etwas anrösten, aber nicht zuviel,
  • Gochugaru hinzufügen,
  • Tomatenmark hinzufügen,
  • etwas anrösten, soweit möglich,
  • unter die Linsen ziehen,
  • ein Weilchen warten,
  • mit gebratener Bratwurst servieren.

Ausgezeichnetes Linsenrezept, danke!

Advertisements

13 Kommentare zu “Linsen mit Wollschweinbratwurst

  1. Statt Wollschweinbratwurst (lecker!) kann man auch eine italienische Salsiccia (mit viel Fenchel – auch lecker, aber anders) nehmen, wie es etliche Rezepte aus der Gegend von Castelluccio vorsehen. Eigenartigerweise ist die Salsiccia – zumindest in den großen Städten – oft einfacher zu bekommen als die Wollschweinwurst.

  2. Tapfer, tapfer Azestoru! Ein Topf ist definitiv ein Gefäß zu wenig.
    Ich würde natürlich die Suppe als Suppe servieren und die Salsiccia mit Salat als Secondo. Aber Hauptsache, es schmeckt. (Danke für die Würdigung.)

  3. Hehe, Afra Evenaar hat natürlich was zu nörgeln, weil ich die Wurst in die Suppe tue. :-) Das muß so, sie schmeckt perfekt zu den Linsen. :-)

    Man kann, wie Vilmoskörte sagt, eine gute Salsiccia nehmen. Wir hatten eine solche aus Wollschwein entdeckt, aber andere sind auch gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s