Nudeln mit Stengelkohl und Pekannüssen

Nudeln mit Stengelkohl und PekannüssenNachgekocht von Mestolo hier ein leckeres Gericht entweder mit Rauke oder, wie wir beim zweiten Mal probiert haben, mit Stengelkohl. Letzteres ist ein in Deutschland relativ seltenes Gemüse, was ich aus Italien kannte, wo es Cime di rapa genannt wird. An unserem Gemüsestand auf dem Markt heißt es Rapa, und wir können uns vermutlich glücklich schätzen, daß sie es überhaupt haben. Im Vergleich gefiel uns Mestolos Köstlichkeit mit Stengelkohl noch besser, wenngleich es mit Rauke auch sehr gut war.

Zutaten

  • 4 Stauden Stengelkohl (Cime die Rapa)
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Prise Gochugaru
  • 50g Pekannüsse
  • Olivenöl
  • 200g (getrocknete) Orecchiette
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Nudeln kochen.
  • Derweil in einer Pfanne Öl erhitzen,
  • Knoblauch in Scheibchen kurz darin erhitzen, aber nicht zu sehr rösten,
  • Gochugaru hinzufügen,
  • dazu die Kohlstengel und Knospen ohne die Blätter,
  • bei kleiner Hitze ca. 7 Minuten geschlossen garen, dabei ab und zu umrühren.
  • Derweil die Nüsse etwas kleingehackt in einer anderen Pfanne ohne Öl rösten.
  • Nüsse zu den Stengeln hinzufügen.
  • Stengelkohlblätter hinzufügen, nochmals 3 Minuten garen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nudeln abgießen, dann mit dem Gemüse vermengen.

Ich hatte noch eine Prise Gochugaru hinzugefügt. Nicht viel, aber ein bißchen Chili ist lecker. Mestolo macht es nur mit Pfeffer.

Es schmeckt fantastisch. Die Nüsse machen’s rund und sind wirklich gut, wir werden auch nochmal andere Nüsse ausprobiern, aber Pekan war schon wirklich lecker.

Darüber kann man natürlich Parmesan streuen. Hmmm, umami! :-)

Advertisements

2 Kommentare zu “Nudeln mit Stengelkohl und Pekannüssen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s