Rehgulasch mit Schokolade

Rehgulasch mit SchokosoßeAuf dem Markt die Wildstände verlocken, mehr Dinge aus Wild zu kochen. Mir schwebte ein sehr dunkles Gulasch vom Reh vor, und so wurde es ein Schoko-Gulasch. Nicht süß, aber mit Schokolade, die sehr gut zu Reh, Rotwein, Knoblauch, Chili und Rosmarin paßt.

Zutaten

  • 1200g Rehgulasch (Wade, Hals, andere gute Gulaschteile)
  • 300g Zwiebeln
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 100g Wurzelzeug
  • 750 ml trockener Rotwein (nicht aus dem Barrique)
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Gochugaru
  • 50g Butterschmalz
  • 40g gute 85%ige Schokolade
  • 1 TL getr. Rosmarin
  • 1 TL Koriander
  • 20g Butter
  • 10g Mehl
  • Salz

Zubereitung

  • Reh in mehreren Durchgängen gründlich in Butterschmalz anbraten. Nicht auf einmal, dann kocht es, statt zu bräunen.
  • Zwiebeln und Knoblauch in der gleichen Pfanne anbraten.
  • + Paprikapulver,
  • etwas anbraten, aber nicht zu stark,
  • mit 250ml Wein ablöschen und die Röststoffe sorgfältig aus der Pfanne lösen.
  • Alles in einen großen Topf.
  • + Lorbeer + Wurzelzeug + Restwein,
  • aufkochen,
  • für 12 Stunden bei 80°C geschlossen in den Backofen.
  • Durch ein Sieb gießen,
  • Flüssigkeit auf 300ml einkochen,
  • in zweitem Topf Butter mit Mehl aufschäumen lassen,
  • 3 EL von der Flüssigkeit hinzufügen und glattrühren,
  • 6 EL von der Flüssigkeit hinzufügen und glattrühren,
  • alles zurück in den ersten Topf und glattrühren,
  • 15 Minuten köcheln lassen, manchmal umrühren,
  • + kleingehackte Schokolade
  • + 2 TL Salz
  • glattrühren (jetzt riecht es sehr dominant nach Schokolade, aber keine Angst, das wird noch rund),
  • + Inhalt des Siebes,
  • alles gut verrühren.
  • Einige Stunden ziehen lassen (damit sich der Schokoladengeschmack, das Salz und der Rest verbinden)

Der Geschmack war ausgezeichnet. Die Schokolade riecht man sofort, aber beim Geschmack hält sie sich eher im Hintergrund und rundet ab. Sehr gut! Wir werden das auf jeden Fall nochmal machen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Rehgulasch mit Schokolade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s