Knoblauchtoast mit Lardo

Toast mit Knoblauch und LardoLardo heißt Im Italienischen einfach „Fett“ oder „fetter Speck“. Aber das allein ist nicht das, was er ist. Für guten Lardo wird Schweinerückenspeck in Marmorkisten einige Monate gereift. Er hat dadurch ein wunderbares Aroma, das hier auf einem Toast hervorragend zur Geltung kommt.

Toast, Knoblauch, Lardo, TrüffelhobelDie Unterstützung für den Lardo ist ein Hauch Knoblauch und die Hitze des Toastbrotes. Nur wenig Knoblauch: entweder hauchdünn geschnitten (z.B. mit dem Trüffelhobel) oder auf dem Brot etwas abgerieben. Legt man den Lardo, dünn geschnitten, auf den heißen Toast, wird er glasig und fängt an zu schmelzen. Sehr lecker!

Unser italienischer Wurst- und Käsedealer hat diese Köstlichkeit immer vorrätig und guckt selbst immer sehr neidisch, wenn man Lardo kauft, denn „Ich darf den im Moment leider nicht essen, sagt mein Arzt.“ Das ist wirklich schade. Wir essen auch nicht so viel davon, nur einen Toast.

Advertisements

7 Kommentare zu “Knoblauchtoast mit Lardo

  1. Und davor oder danach was aus Tropea!? Im neuen Supermarkt bei uns um die Ecke gibt es Tropeazwiebellauch: Cipollotti di Tropea, mit schönen dicken roten Bollen am Fußende.

    • Oh, wunderbar, gnädige Frau, wo ist denn Ihr neuer Supermarkt? Danke für hoffentlich erschöpfende Auskunft.

      • Wo er genau steht, mag ich nicht sagen, auf jeden Fall in Berlin. Es ist ein großer Edeka. Wenn sie schon nicht erschöpfend ist, die Auskunft, so vielleicht doch hilfreich.

    • Tatta! Danke für die Information, daß es Cipollotti di Tropea gibt! Mein eingebauter Aufspürmechanismus hat sie denn heute auf dem Markt erschnüffelt. Sehr lecker, eindeutig Tropea. Eine Zwiebel ist schon im Essen gelandet. :-) Ich denke, man kann wunderbare Salate daraus machen.

      • Hehe, danke! :-)

        Milder als Cipolle di Tropea? Nein, ich würde sagen, die Lauchzwiebeln sind wäßriger. Fast überhaupt kein Zwiebelbiß. Die Tropea-Zwiebeln fand ich insgesamt beeindruckender, denn sie hatten ein sehr fruchtiges (Himbeer-)Aroma, was bei Zwiebeln ungewöhnlich ist, wenngleich die Cipollotti sicherlich in einigen Salaten großen Eindruck hinterlassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s