Paella mit Dörrbohnen

Paella mit DörrbohnenMeine Standardpaella ist eine mit Saubohnen und guter Chorizo oder Sobrassada (der Variante für den Grill). Anläßlich des Dörrbohnenfestes haben wir die Saubohnen ersetzt. Da es Resteküche war, haben wir Spitzpaprika genommen, die noch auf ihren Einsatz wartete.

Zutaten

  • 50g Dörrbohnen
  • 3 Spitzpaprika
  • 4 mittelgroße Chorizos
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 250g Risottoreis (Paellareis nennt das der Spanier)
  • Olivenöl
  • Safran

Zubereitung

  • Dörrbohnen + warmes Wasser,
  • 2 Stunden quellen lassen.
  • Olivenöl + Zwiebeln + Knoblauch + Wurst
  • anbraten
  • + Reis
  • umrühren
  • + Bohnen + Bohnenwasser + Paprika
  • köcheln lassen
  • nach und nach Wasser zugeben
  • immer wieder köcheln, Wasser, köcheln, Wasser
  • bis der Reis passend ist,
  • abschmecken,
  • Flamme aus,
  • + Safran
  • umrühren.

Der Conocedor weiß vorher, wieviel Wasser er braucht, kippt es am Anfang in einem Schwung in die Pfanne, macht den Deckel drauf, hält exakt die richtige Zeit Siesta, kommt zurück und hat eine perfekt auf den Punkt zubereitete Paella, die unten schön angebacken ist. Der Spanier rührt nicht so gern wie der Italiener, könnte man auch sagen.

Das Ergebnis war eine sehr leckere Sache. Allerdings machen der Safran und die Wurstgewürze die Bohnen platt, so daß sie etwas verloren wirkten. Sie rochen noch, aber der Geschmack war überdeckt. Insgesamt war es aber lecker, wie gesagt.

FAQ

  • Ist in Sobrassada nicht auch Pimentón de la Vera?Im Prinzip ja.
Advertisements

5 Kommentare zu “Paella mit Dörrbohnen

  1. Hübsche runde Reiskörner tummeln sich da auf dem Bild.
    Da fällt mir ein: Ich hab das Bohneneinweichwasser immer weggeworfen. War wohl ein Fehler.

    • Wenn mir jedes Rezept bei Dörrbohnen sagt, ich soll das Wasser wegschütten, aber keines, warum, na, dann schütte ich es schon wg. meines Dickkopfes nicht weg. Es riecht und schmeckt hervorragend, warum den Geschmack in den Abguß tun? Ich koche mühselig Fonds, aber das Einweichwasser soll weg? Nä, nicht ohne Grund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s